Unsere Guggen-Chronik

Herzlich willkommen auf unserem Chronik-Blog. Hier findest du alle unsere Auftritte geordnet nach Monaten. Ein Klick ins Archiv - los geht´s.

Das sind´se! ...

Das sind´se! ...
... im August 2018

15.12.2012 Weihnachtstal 2012


Stimmungsvolles Weihnachtstal zwischen Kursdorf und Weißenborn
Das Eisenberger Mühltal in Thüringen hat eine Gesamtlänge von rund 8 km und ist im Thüringer Holzland bei Eisenberg gelegen. Es zählt zu den reizvollsten Tälern Thüringens.
Es verläuft in mitten eines waldreichen Tales entlang des Baches Rauda an dem die ehemaligen Mühlen stehen, welche (fast) alle zu Gaststätten oder Hotels umfunktioniert wurden.

Einmal im Jahr präsentiert sich das Eisenberger Mühltal  von einer ganz anderen Seite. In vorweihnachtlicher Atmosphäre wandeln tausende Menschen  - fast alle mit roten oder bunten Weihnachtsmützen bedeckt - zwischen Kursdorf und Weißenborn von Mühle zu Mühle und erleben einen schönen Tag.

Wir musizierten in diesem Jahr an der Robertsmühle. Besonders schön anzusehen war der Mühltal-Miniaturpark. 

13.12.2012 Lebenshilfe Erfurt e.V.


Advent, Advent ein Lichtlein* brennt...... oder
 *Morgen kommt der Weihnachtsmann*.
All das erlebten wir heute 16:30 Uhr in dem integrativen Kindergarten der Lebenshilfe Erfurt e.V.     Kinder groß und klein tummelten sich auf den 14.000 m2 großem Gelände.
Im Anschluss daran zogen wir weiter und statteten dem Erfurter Weihnachtsmarkt einen Besuch ab.
 

07.12.2012 Adventsmarkt im Kindergarten

Es war ein aufregender Dezember für die Kinder aus dem Kindergarten 
*Die Nordknirpse* in Weimar!

 In diesem Jahr ist nicht nur die Weihnachtszeit für die Kinder sehr aufregend.
 Sie haben den Thüringer Landesmedienpreis in der Kategorie I mit einem Preisgeld von 1500€ gewonnen! Wir besuchten sie heute, überbrachten Glückwünsche, stellten uns mit ihnen an das Lagerfeuer und erfreuten sie mit unserer Weihnachtsmusik.

01.12.12 und 02.12.2012 Lichterfest in Apolda

Zwei Höhepunkte des Jahres 2012 warfen ihre Schatten voraus.

1. Das Apoldaer Lichterfest - es war inzwischen schon das 15. - fand in der Zeit vom 30.11. bis 02.12. statt. Wir stellten dem Apoldaer Publikum die "Gugge-Weihnacht" vor. Mit weihnachtlichen Guggemusikklängen drängten wir uns mit ca. 1500 Gästen dicht an dicht auf dem Markt und staunten, wie sich die anhaltende Lichterpracht am Himmel entfaltete.

2. Am 01.12.12 - 20:00 Uhr begrüßte uns unser Guggemeister mit den Worten:
"Ein leise rieselndes Hallo und *Guten Abend* alle zusammen! Was verkündet die Trompete? Heute steigt unsere Weihnachtsfete! ......

Es war ein gelungener Jahresabschluss in unserer neu renovierten Guggen-Tränke.

*** Es gibt so viele Dinge, die man nicht mit Geld bezahlen kann, wohl aber mit einem Lächeln, einer Aufmerksamkeit, einem 
"DANKE".***