Unsere Guggen-Chronik

Herzlich willkommen auf unserem Chronik-Blog. Hier findest du alle unsere Auftritte geordnet nach Monaten. Ein Klick ins Archiv - los geht´s.

Das sind´se! ...

Das sind´se! ...
... im April 2017

03.06.2018 Ablassfest in Balgstädt

Wir bestreiteten heute den Abschluss des Ablassfestes in Balgstädt.  Wenn wir ehrlich sind, wussten wir nicht so richtig, was eigentlich die Tradition eines Ablassfestes ist. Also haben wir uns schlau gemacht. 
Das Ablassfest findet immer 14 Tage nach Pfingsten statt. Seit 1992 tanzt und feiert man an drei Tagen im Balgstädter Festpark. Es gibt eine tolle musikalische Umrahmung, die zum Tanzen oder einfach zum Verweilen und Plaudern einlädt. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Aber auch Altbewährtes, wie das Birken setzen und das Ständchen blasen werden traditionell fortgesetzt.
Ablass ist ein Begriff der Kirche des Mittelalters und bezeichnet einen von der Kirche geregelten Gnadenakt, durch den Sündenstrafen erlassen werden.

27.05.2018     Natur- und Heimatfest in Bad Liebenstein

Der Natur- und Heimatverein war heute Gastgeber des 13. Burgfestes und lud sich viele Gäste in die  Ruine der Burg Bad Liebenstein ein. Trotz schwül warmen Wetter und zwischendurch ein kräftiges Gewitter, zog es tausende von Besuchern zu diesem Spektakel.

05.05.2018    Gib niemals auf - Bad Salzungen

Wir folgten einer Einladung zum Aktionstag - Gib niemals auf und dem Motto "Behinderung und Sport". Einen Angebotparcour gestalteten die Blindenlaufschule aus Ketten, das Orthopädiehaus Schindewolf und Schneider, der Rollstuhlbasketballverein der AWO, der Thai Chi mit der SHG Fibromyalgie und vielen anderen.
Das Bühnenprogramm gestalteten Schüler der Musikschule und der Ersten Stadtschule, der SV Gumpoldia Gummpelstadt und wir. Es war eine schöne Veranstaltung für Nichtbehinderte und Behinderte über alle Generationen hinweg.


01.05.2018     Auf zum Weinfrühling nach Freyburg (Unstrut)

16. Freyburger Weinfrühling
Zu Gast beim diesjährigen Weinfrühling waren 67 regionale Winzer, Gastronomen sowie Vereine und Händler. Die Besucher wurden unter dem Motto "Junger Wein in alten Mauern" auf der ca. 6km langen Strecke begrüßt. Freyburg ist immer eine Reise wert, es ist traumhaft entlang der malerischen Weinbergsihouette an den Ehraubergen, unterhalb der Schweigenber bis hin nach Weischütz zu laufen.

30.04.2018     Walpurgisnacht in Bad Kösen

Jedes Jahr am 30. April  veranstaltet der Feuerwehrverein Bad Kösen e.V. eine Walpurgisnacht-Party auf dem Gelände in der Naumburger Straße. Besonderheit in diesem Jahr: Das Fest findet zum 20. Mal statt und es gab ein rießen großes Lagerfeuer. Tolle Organisation - ein Walpurgisnacht-Abend 2019 würde sich lohnen.

28.04.2018     interne Vereinsfeier - Unser Registerleiter der tiefen Instrumente wird 30

Lieber Clemens,

du kannst einen schönen Duft tragen - er ist schnell verflogen!
Du kannst einen Regenbogen sehen - er ist rasch verschwunden!
Doch genau diese Momente sind es, die uns im Leben glücklich machen!
Diese Erinnerungen an solche Glücksmomente können dann Sekunden in eine Ewigkeit verwandeln!
Wir wünschen dir zum 30. Geburtstag, dass du ganz viele solcher herrlichen Glücksmomente in deinem Leben findest!

21./22.04.2018 Verbandsprobe des DGV

An diesem Wochenende fand in Bad Vilbel bei den Stallkrawallern die diesjährige Jahreshauptversammlung mit Verbandsprobe statt. An der Versammlung waren 97 Guggen von 14 Mitgliedsguggen aus 5 Bundesländern dabei und bei den Proben bis zu 114 Musiker.

31.03.2018 MDR Ostfreuer in Apolda

Das MDR Osterfeuer im Apolda und wir dürfen eröffnen! - Einschalten - Apolda im Fernsehen!
Bericht folgt........

17.03.2018 Rostkultur Erfurt

Auf geht´s zum Angrillen auf dem Domplatz - Der Frühling ist nicht mehr weit

17.02.2018 Skispringen in Brotterode

Es war ein schöner Tag zum Skispringen in Brotterode. Das Wetter war fast perfekt, wenn da nicht der Wind gewesen wäre. Uns störte er ja weniger, aber die Skispringer und Gäste kamen nicht auf ihre Kosten. Wetter bedingt mussten die Wettkämpfe auf den 18.02.2018 verlegt werden - schade, aber nicht zu ändern.

11.02.2018 Faschingsumzug in Erfurt

Am 11. Februar 2018 fand der große Karnevalsumzug in der Landeshauptstadt statt.
In diesem Jahr gab es neben strikten Kontrollen der Wagen auch Absperrgitter an der gesamten Strecke.
Das Motto der 69. Kampagne der Gemeinschaft Erfurter Carneval lautete in diesem Jahr:
Erfurt ohne Narren ist wie Karneval ohne Karren“.
GEC-Präsident Thomas Kemmerich stellte fest, „es ist nicht leichter geworden, den Umzug zu organisieren“.
Nicht desto trotz, wir marschierten mit der Startnummer 13 und erlebten tausende von gut gelaunten, lustigen und toll kostümierten Narren.

10.02.2018 Faschingsumzug in Wasungen

Die Wasunger Karnevalisten nehmen die GroKo auf die Schippe

Wasungen- "Woasinge Ahoi". Wir starteten Freunden einen Besuch ab. Tausende Schaulustige verfolgten den traditionellen Umzug, sei es schunkelnd und singend, bzw. tanzend am Straßenrand. Der Umzug wurde in diesem Jahr von nahezu 2000 Karnevalisten gestaltet. Auf die Schippe genommen wurden von den Karnevalisten vor allem die monatelangen Versuche, eine neue Bundesregierung zu bilden. "Wenn sich Engel mit Teufeln paaren, kann man sich die Wahlen sparen" hieß es. Oder: "Über Jamaika lacht die Sonne, über Deutschland lacht die Welt". Aber auch lokale und regionale Themen wie das Kneipensterben oder die gescheiterte Gebietsreform in Thüringen wurden närrisch thematisiert.
Wasungen ist der Ort mit der längsten Karnevalstradition in Thüringen, die 483 Jahre zurückgeht. 

27.01.2018 Geburtstagsständchen in Kleinbrembach

Wirt gratulierten Elvira und Harald, beide aus Großbrembach,
zum 60. Geburtstag.

Das Dorfgemeinschaftshaus in Kleinbrembach platze aus allen Nähten. Logisch, wenn man 2 x 60 Jahre gemeinsam mit Familie und Freunden feiert, kann es nur eine tolle Party werden.

26.01.2018 Neujahrsempfang in Leutenthal

Wir folgten zum zweiten Mal einer Einladung der Firma GROMATEC. Die Geschäftsführung, mit Sitz in thüringischen Großobringen (www.gromatec.de) lud zum betrieblichen Neujahrsempfang ein. Die Feier fand in der Gaststätte "Zur Linde" in Leutenthal statt.

19.01.2018 Geburtstagsständchen



60 Jahre, das ist ein besonderes Fest, an dem dich deine Familie gerne hochleben lässt. Herzlichen Glückwunsch Uwe Schwendel (aus Willerstedt).
Das du richtig gefeiert hast, davon konnten wir uns ja persönlich überzeugen.


06.01.2018 Biathlon Welt-Cup in Oberhof

Trotz ungünstiger Wetterbedingungen verfolgten tausende von Besuchern die Wettkämpfe  zum Biathlon-Weltcup in Oberhof. Wir hatten Glück! Vor drei Tagen waren unser Vereinsvorsitzender und seine Frau zu den letzten Absprachen im Treff-Hotel in Oberhof. Draußen tobte das Sturmtief Burglind über dem Thüringer Wald. Im Hüttendorf und an der Strecke wurde trotzdem gewerkelt. Es gab sogar Gewitter! Unser Bus holte uns heute pünktlich 06:00 Uhr am Proberaum ab und wir haben seit 08:00 Uhr die Oberhofer, die internationalen Biathleten und deren Gäste begrüßt. Wenn man bedenkt, das es gestern den ganzen Tag geregnet hat, können wir uns über das heutige Wetter - + 6° und klare Sicht überhaupt nicht beklagen. Wir freuen uns immer wieder, dass das Wintersportzentrum Oberhof doch eine Zukunft hat.