Unsere Guggen-Chronik

Herzlich willkommen auf unserem Chronik-Blog. Hier findest du alle unsere Auftritte geordnet nach Monaten. Ein Klick ins Archiv - los geht´s.

Das sind´se! ...

Das sind´se! ...
... im August 2018

29.11.2014 17. Apoldaer Lichterfest

Zu dem heutigen Tag schrieb die Thüringer Allgemeine:
*Wer bislang nicht wusste, was Platzangst ist, der musste nur am Samstagabend zur besten Feuerwerkszeit das Apoldaer Lichterfest besuchen. Gut 1000 Menschen auf dem Markt und in den beiden Gassen, die die Buden bildeten, ging es nicht vor und nicht zurück. Dass die meisten Besucher dennoch ein verklärtes Lächeln um die Lippen hatten, lag wohl an der glühweinseligen Stimmung des gelungenen Festes.*

Wir verabschiedeten uns an dem heutigen Abend beim Apoldaer Publikum und seinen Gästen und zogen uns anschließend zu einer internen Weihnachtsfeier in unsere Guggenschänke zurück.

27.11.2014 Kindergarten Nordknirpse in Weimar

Eigentlich gehört  er nun schon dazu, der kleine Adventsmarkt bei den Kindern der Kindereinrichtung Nordknirpse in Weimar.
Laut dem Gästebucheintrag vom 11.12.2014 hat es den Kinder auch sehr gefreut.

"Liebe Guggen, unser Adventsmarkt mit dem abschließenden Laternenumzug war wieder total Spitze. Ihr habt für einen gelungenen Abschluss der Veranstaltung gesorgt. Eine gute Mischung aus weihnachtlicher Musik und Stimmung sorgte bei Besuchern und Anwohnern für vorweihnachtliche Fröhlichkeit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen zum Adventsmarkt im nächsten Jahr: Eure großen und kleinen Nordknirpse aus Weimar"

Und wir sagen an dieser Stelle: "Vielen Dank!"

17.11.2014 Braustüb´l der Vereinsbrauerei Apolda

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. lud heute ins Braustüb´l nach Apolda ein. Auf dem Programm stand eine Brauereibesichtigung und anschließend ein gemütliches Zusammensein mit einem herzhaften Buffett. Wir danken für die Einladung vom Geschäftsführer der Landesgruppe Sachsen/Thüringen.

14.11.2014 Krönung des Prinzenpaares in Bad Frankenhausen

In Bad Frankenhausen wurde gestern Abend das Geheimnis um das neue Prinzenpaar des FKK "Wipperveilchen" gelüftet. Erstmal in der Vereinsgeschichte hängt ein Prinzenpaar eine weitere Amtszeit dran.
Was aber nicht an fehlenden Bewerbern lag. Der Prinz wurde während der vergangenen Saisson über einen längeren Zeitraum krank. Umsomehr wird er die Saisson 2014/15 genießen und viel Spaß haben.