Unsere Guggen-Chronik

Herzlich willkommen auf unserem Chronik-Blog. Hier findest du alle unsere Auftritte geordnet nach Monaten. Ein Klick ins Archiv - los geht´s.

Das sind´se! ...

Das sind´se! ...
... im April 2017

17.02.2018 Skispringen in Brotterode

Es war ein schöner Tag zum Skispringen in Brotterode. Das Wetter war fast perfekt, wenn da nicht der Wind gewesen wäre. Uns störte er ja weniger, aber die Skispringer und Gäste kamen nicht auf ihre Kosten. Wetter bedingt mussten die Wettkämpfe auf den 18.02.2018 verlegt werden - schade, aber nicht zu ändern.

11.02.2018 Faschingsumzug in Erfurt

Am 11. Februar 2018 fand der große Karnevalsumzug in der Landeshauptstadt statt.
In diesem Jahr gab es neben strikten Kontrollen der Wagen auch Absperrgitter an der gesamten Strecke.
Das Motto der 69. Kampagne der Gemeinschaft Erfurter Carneval lautete in diesem Jahr:
Erfurt ohne Narren ist wie Karneval ohne Karren“.
GEC-Präsident Thomas Kemmerich stellte fest, „es ist nicht leichter geworden, den Umzug zu organisieren“.
Nicht desto trotz, wir marschierten mit der Startnummer 13 und erlebten tausende von gut gelaunten, lustigen und toll kostümierten Narren.

10.02.2018 Faschingsumzug in Wasungen

Die Wasunger Karnevalisten nehmen die GroKo auf die Schippe

Wasungen- "Woasinge Ahoi". Wir starteten Freunden einen Besuch ab. Tausende Schaulustige verfolgten den traditionellen Umzug, sei es schunkelnd und singend, bzw. tanzend am Straßenrand. Der Umzug wurde in diesem Jahr von nahezu 2000 Karnevalisten gestaltet. Auf die Schippe genommen wurden von den Karnevalisten vor allem die monatelangen Versuche, eine neue Bundesregierung zu bilden. "Wenn sich Engel mit Teufeln paaren, kann man sich die Wahlen sparen" hieß es. Oder: "Über Jamaika lacht die Sonne, über Deutschland lacht die Welt". Aber auch lokale und regionale Themen wie das Kneipensterben oder die gescheiterte Gebietsreform in Thüringen wurden närrisch thematisiert.
Wasungen ist der Ort mit der längsten Karnevalstradition in Thüringen, die 483 Jahre zurückgeht.